Wer wird sich später um meine Grabstelle kümmern?

Es ist üblich, Vorsorgen zu treffen, wie zum Beispiel für Unfälle oder die Arbeitsunfähigkeit - doch bei der Vorsorge für den eigenen Todesfall ist man meist zurückhaltender. Aber gerade diese Vorsorge hilft den Angehörigen in der Zeit der Trauer.
Nach dem Tod eines geliebten Menschen bleiben den Angehörigen meist nur 2-3 Tage, um sich über dieses Sachen Gedanken zu machen.

Helfen Sie Ihren Hinterbliebenen in der schweren Zeit und sorgen Sie vor.

Wer einen Vorsorgevertrag mit uns und der Treuhand abschließt entlastet seine Hinterbliebenen emotional und finanziell.

Denn mit dieser Vorsorge legen Sie alles im Vorfeld fest, zum Beispiel wie und wo Sie beigesetzt werden möchten, welche Bepflanzung Sie wünschen, wie gepflegt werden soll.... einfach alles rund ums Grab. Sogar die komplette Beerdigung kann im Vorfeld für Sie geregelt werden. Mit so einem Vorsorgevertrag nehmen Sie Ihren Hinterbliebenen schwere Entscheidungen ab.

Die Kosten für die vereinbarten Vorsorge-Leistungen werden bei Vertragsabschluss bezahlt.
Finanzieller Vorteil:
Auch wenn Leistungen erst nach vielen Jahren in Kraft treten, sind alle Kosten durch das Vorsorgeprinzip abgedeckt.

Die im Vertrag festgelegten Kosten haben unbegrenzte Gültigkeit.

„schön, daß alles geregelt ist“

In einem unverbindlichen Gespräch stellen wir Ihnen gerne
Ihr Vorsorgepaket zusammen:

  • Dauergrabpflege
  • Trauerfloristik
  • Steinmetzarbeiten
  • Bestattung
  • uvm.